Daljeet Kaur – Gründerin des Studios Kreuzbergyoga

Seit frühester Kindheit ist Daljeet Kaur durch ihre Umgebung und ihr eigenes Erleben in Berührung mit Spiritualität und Meditation.
Mit Beginn des 18. Lebensjahres startete sie ihre spirituelle Reise dann bewusst.
Seither studierte Daljeet Kaur verschiedenste spirituelle Schriften und praktizierte unterschiedliche Methoden aus traditionellen, spirtuellen, ganzheitlichen Praktiken.
Daljeet Kaur - Gründerin von Kreuzbergyoga Berlin Zum Studium und Praxis im Yoga (Unterricht seit 2000, zertifiziert seit 2006) absolvierte Daljeet Kaur Fort- und Weiterbildungen in Psychologie und alternativer Medizin.
Durch die Geburt ihrer ersten Tochter im Jahr 2008 unterbrach sie nach zwei Jahren Heilpraktikerausbildung diesen Weg und wandte sich intensiver dem Kundalini Yoga zu.
Bald erkannte Daljeet Kaur, dass sie sich damit so verbunden hatte, dass sie sich ausschließlich diesem Weg beruflich widmete. Seither unterrichtet Daljeet Kaur regelmäßig Gruppen aber auch gezielt Einzelstunden.

In den Jahren darauf erweiterte Daljeet Kaur ihre Kenntnisse und absolvierte die KRI International Ausbildungen Level 2 und ist seit 2012 Ausbilderin in der Tradition des Kundalini Yoga und bietet Kundalini Yoga LehrerInnen Ausbildungen an.

Parallel dazu befand sie sich seit 2008 im intensiven Studium des Karam Kriya und bietet seit vielen Jahren numerologische, spirituelle Lebensberatungen an.
In den Beratungen kommen erlernte, aber mehr noch intuitive sowie energetische Techniken zum Tragen.

Daljeet Kaur Kreuzberg Yoga Berlin2011 war es eine logische Konsequenz ihr eigenes Yogastudio „Kreuzbergyoga“ in Berlin zu eröffnen in dem sie Kundalini Yoga Kurse in Gruppen und als Einzelunterricht anbietet.
Seit dieser Zeit hat Daljeet Kaur mehr und mehr unternehmerische Fähigkeiten ausgebildet.
So entstand durch Anfragen an sie auch die Arbeit im Business Yoga Bereich.

Durch die Geburt ihres Sohnes im Jahr 2014 kam eine weitere Aufgabe und Herausforderung in ihr Leben.
Jahrelanges Beobachten und Forschen an sich selbst und teilweise schmerzliche Selbsterkenntnis Prozesse machten ihr nun bewusst, dass sie zwar schon immer Fähigkeiten zum Zentrieren und Heilen auf den verschiedensten Ebenen in diesem Leben erlernt hat, aber im Grunde die Anlagen dazu schon in dieses Leben mitgebracht hat.

Daljeet Kaur ist seit 2017 in verschiedene Reiki Grade eingeweiht, versteht sich selbst aber nicht als klassische Reiki Heilerin oder Meisterin.
Hier wird der weitere Lebensweg und die eigene Forschung und Erkenntnisprozesse den Lebensfaden weiterspinnen.

Im Mittelpunkt ihrer Arbeit steht der Mensch.
Den Mensch mit all seinen Fähigkeiten und Blockaden zu erleben, das Hinführen an die größten Potentiale zu begleiten, dies sieht sie als ihren Lebensauftrag.

Es liegt ihr am Herzen, dass die Menschen den eigenen Körper und die Seele als Geschenk erleben lernen und geniessen können und sich und das Leben nicht als Belastung empfinden.

Sie sind die Träger ungeahnter Fähigkeiten, die es zu erkennen, anzunehmen und zu lieben gilt.

Dabei die Menschen, die sie begleitet, unterstützen zu dürfen, empfindet Daljeet Kaur als Gnade und Berufung.