HYGIENEPLAN

HYGIENEPLAN, Kreuzbergyoga Stand: 27.November 2021, (basierend auf der zehnten Verordnung zur Änderung der Dritten SARS-CoV-2- Infektionsschutzmaßnahmenverordnung vom Berliner Senat, November 2021) 

– Ab dem 27.November müssen wir uns wie vom Senat beschlossen von nun an in all unseren  Kursen an die 2 G Regelung (siehe Punkt 1) halten (Ausnahmen gelten für Kinderkurse, sowie  Personal und Einzelstunden siehe unten)* 

– Dies bedeutet in unseren Kursen: 

Bei der 2G-Regel ist der Zutritt auf Personen beschränkt, die entweder vollständig geimpft oder  von COVID-19 genesen sind. Allen ungeimpften Personen wird der Zutritt verwehrt, unabhängig  davon, ob sie ein negatives Ergebnis eines Tests auf eine Infektion mit dem Coronavirus SARS 

CoV-2 vorlegen könnten. Zusätzlich müssen Abstandsregeln, zum Teil auch die Maskenpflicht (bis  zum Aufenthalt am Platz, dort darf sie zum praktizieren abgenommen werden)  

Darüber hinaus gilt weiterhin: 

– Hände waschen beim Eintritt ins Studio 

– Desinfektion nach den Kursen von benutzen Materialen 

– Ausreichende Durchlüftung durch mehrmals tägliches Stoß- und Querlüften  – Sicherstellung der Kontakt Nachverfolgung 

* Die 2G-Bedingung nach Absatz 1 gilt nicht für: 

1.Kinder im Alter bis einschließlich 18 Jahre, wenn der Sport in festen Gruppen von maximal 20  anwesenden Personen zuzüglich einer betreuenden Person ausgeübt wird. Außreichend ist zum  Nachweis einer regelmäßigen Testung die Vorlage des Schülerausweises. 

  1. Personen, die aus medizinischen Gründen nicht geimpft werden können; diese  müssen mittels eines Tests negativ getestet sein und die Impfunfähigkeit mittels einer ärztlichen  Bescheinigung nachweisen 
  2. Selbstständige, die im Publikumskontakt tätig sind, sind  

verpflichtet, zweimal pro Woche, eine Testung in Bezug auf eine Infektion mit dem  Coronavirus mittels eines Antigen-Tests vorzunehmen und die ausgestellten Nachweise über die  Testungen für die Dauer von vier Wochen aufbewahren und den zuständigen Behörden zur  Kontrolle der vorstehenden Verpflichtungen auf Verlangen zugänglich zu machen. (Entfällt für  Personen die unter 2 G fallen) 

  1. Einzelarbeit (therapeutisch) kann jederzeit an jeder Person mit der Einhaltung der  Abstandsregeln durchgeführt werden. 

Zu Punkt 1. (Wer fällt unter 2 G): 

  1. Geimpfte Personen, die mit einem von der Europäischen Union zugelassenen Impfstoff gegen  Covid-19 geimpft sind und deren letzte erforderliche Impfung  

mindestens 14 Tage zurückliegt 

  1. Genesene Personen, die ein mehr als sechs Monate zurückliegendes positives PCR Testergebnis auf eine Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2  

nachweisen können und die mindestens eine Impfung gegen Covid-19 mit einem  von der Europäischen Union zugelassenen Impfstoff erhalten haben und deren  letzte Impfung mindestens 14 Tage zurückliegt, sowie  

  1. Genesene Personen, die ein mindestens 28 Tage und höchstens sechs Monate  zurückliegendes positives PCR-Testergebnis auf eine Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2  nachweisen können